KRUCH gewinnt gemeinsam mit Partner Metriox die IÖB-Challenge!

24.08.2021

Vor kurzem konnte KRUCH gemeinsam mit Partner Metriox die Challenge der Innovationsplattform IÖB für sich entscheiden. Als eines von 6 Gewinner-Projekten haben wir im Bereich „Öffentlicher Nahverkehr: Sicher mit einem guten Gefühl unterwegs“ die Wiener Linien als Veranstalter der Challenge vollends überzeugt. Die Fragestellung: „Welche innovativen Lösungen unterstützen einen integrierten Verkehrsbetrieb dabei, die Sicherheit der Fahrgäste weiter auf einem hohen Niveau zu gewährleisten und das subjektive Sicherheitsgefühl zu erhöhen?“. Damit ein Lösungsvorschlag bei dieser IÖB-Challenge punktet, musste er vor allem eines sein: innovativ!

Der Markt fordert zunehmend intelligente, datenbasierte Echtzeitlösungen für die täglichen Herausforderungen in Planung, Wartung und Betrieb. Mit der Gründung der KRUCH SIDOS (Simple & Intelligent Data Online Services) haben wir 2016 einen strategischen Schwerpunkt auf Mobility 4.0 gesetzt und entwickeln konsequent unser Leistungsangebot. Durch die Partnerschaft mit METRIOX erweitern wir unsere Möglichkeiten signifikant, dank der entsprechenden on-board Hardware mit Bahnzertifizierung.

 

Unser Einreichprojekt

Mit dem Projekt „Driveway Analyzer: Wie der Fahrweg-Detektiv Gefahren aufspürt“ konnten wir die IÖB-Challenge als einer der GewinnerInnen für uns entscheiden. Der "Driveway Analyzer" ist ein innovatives Frühwarnsystem zur Identifizierung von Gefahrenstellen im öffentlichen Personen- und Nahverkehr.

Unsere cloudbasierte Softwarelösung unterstützt Verkehrsbetriebe bei der Planung, Instandhaltung und im laufenden Betrieb. Das Produkt ermöglicht die Verarbeitung und Darstellung von Echtzeitdaten aus Fahrzeugen und Infrastruktur, bietet eine Analysemöglichkeit und alarmiert selbstständig, wenn Schwellwerte über- bzw. unterschritten werden. Gefahrenstellen entlang der Fahrstrecke, die eine Häufung an Notbremsungen oder Unfällen nach sich ziehen, werden mit dem neuen Konzept "Driveway Analyzer" ausgemacht und für die Zukunft entschärft.

Passend zur Software liefern wir auch Sensorik und Messrechner, sollten die entsprechenden Fahrzeugdaten nicht ohnehin bereits vorhanden sein.

Mehrwert

Abruptes, starkes Bremsen, wie z.B. durch die Schienen- oder Notbremse in Straßenbahnen, trifft die Fahrgäste unerwartet und kann zu Verletzungen führen. Mit der integrierten Lösung "Driveway Analyzer" werden diese neuralgischen Gefahrenstellen entlang der Strecke vorzeitig erkannt. Entsprechende Verkehrsmaßnahmen in den Risikozonen können ergriffen, das Unfallrisiko minimiert und der Fahrkomfort von Fahrgästen signifikant erhöht werden.

Sie haben Interesse an dieser Lösung oder möchten sich über andere unserer Produkte informieren?

Kontaktieren Sie uns gerne unter: sales@kruch.com